Team


Anwalt Aldo Rozzi Marin


Geboren am 12. August 1965 in Santiago de Chile. Sein Jura-Studium absolvierte er an der Katholischen Universität von Santiago de Chile (1984-1990). In Chile Anwalt seit dem 29. Oktober 1992. In Italien schloss er sein Jura-Studium im Juni 1997 ab. An der Universität Padua und der Universität Trient besuchte er verschiedene Spezialisierungskurse in Europarecht, Europapolitik und Europäischem Wirtschaftsrecht, des Weiteren in Zivil- und Handelsrecht.

Homologation des Studientitels in Spanien (Mai 1993) mit Eintragung bei der Rechtsanwaltskammer von Madrid.

Spezialisiert auf Vertragsmanagement, Völkerrecht, Handelsrecht und Rechtsberatung von Gesellschaften, koordiniert er die Betreuung von Firmen und Einrichtungen in ihren Beziehungen mit dem Land Chile und anderen Ländern im Ausland.
Er hat "Die juristische Dimension des kulturellen Erbes: Themen der gegenwärtigen und zukünftigen Perspektiven" Fortbildungskurs an der Universität Padua (Akademisches Jahr 2017/2018) besucht. Er hat dann verschiedene Kurse über den strafrechtlichen Schutz des Kulturerbes, die Verhütung von Straftaten im Verkehr mit dem Kulturerbe, die internationale Zusammenarbeit bei Straftaten gegen das Kulturerbe.

Aldo Rozzi Marin spricht fließend Spanisch und Italienisch, darüber hinaus hat er gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache. Eingetragen bei der Rechtsanwaltskammer von Vicenza.

In Italien ist er Inhaber der Anwaltskanzlei "Rozzi Marin & Partners", in Chile leitet er die "Asesorias e Inversiones Pigafetta Limita ", eine Rechtsberatungsgesellschaft und Start-Up Hilfe für Unternehmen. Die Gesellschaft ist mit einer der führenden chilenischen Anwaltskanzleien assoziiert.



Mit Alfredo Moreno Charme, Minister für soziale Entwicklung



Mit Emilio de la Cerda, Staatssekretär für Kulturerbe, Ministerium für Kultur, Kunst und Erbe von Chile

Aldo Rozzi Marin ist Berater des Handelsbüros der Chilenischen Botschaft ProChile aus Mailand und Rechtsassessor des Chilenischen Generalkonsulats in Italien, mit Sitz in Mailand. Er hat an der Ausarbeitung der wichtigsten Abkommen zwischen Venetien und Chile mitgearbeitet, zahlreiche Einsätze organisiert und Projekte institutionellen und unternehmerischen Charakters zwischen beiden Institutionen durchgeführt. Auf unzähligen Kongressen über Auslandsinvestitionen in Chile war er sowohl Teil des Organisationsteams als auch Redner.

Honorarkonsul der Republik Chile, mit Honorarbezirk Vicenza, Padua, Verona. Mitglied der Vereinigung der Honorarkonsuln in Italien, und des Konsular Korps von Venedig und Venetien.

Berater verschiedener Einrichtungen der Region Venetien sowie verschiedener italienischer Institutionen und Unternehmerverbände.
Im 2017 wurde er zum alleinigen Direktor des Immobilienunternehmens Marco Polo Srl ernannt. Die Marco Polo srl verwaltet, in der Provinz von Padua, die Villa Contarini – G. E. Ghirardi Stiftung in Piazzola sul Brenta und der monumentalen Komplex der Rocca di Monselice (Schloss, Antiquarium Longobardo, Mastio Federiciano, Villa Duodo, Museum der Seltenheit von Carlo Scarpa) im Auftrag der Region Venetien.
Eingetragen in der Italienischen Handelskammer A.G. von Santiago de Chile, der Handels- und Industriekammer Peru – Europäische Union von Lima und der Schweizer Handelskammer in Italien.

Er befasst sich mit Prozessen der Firmeninternationalisierung und beruflichen Mobilität und betreut in diesem Zusammenhang die Kontakte mit den verschiedenen Migrantenverbänden der Region Venetien sowie Unternehmern aus Venetien, die nach Südamerika ausgewandert sind.

Mitglied des Rats der Veneter in der Welt, welcher gemäß Gesetz Nr. 2/2003 der Region Venetien gegründet wurde.

Vorstandsmitglied der Stiftung Omora Park O.N.G. , in der Ökoregion der Magellanschen Subantarktis gelegener, ethnobotanischer Naturpark von Puerto Williams, Chile.
Er war als Green Destinations Ambassador in 2016 bei der Green Destination Stiftung nominiert. Er erhielt im 2016 in Slowenien und im 2017 in Portugal die Auszeichnung von "Sustainable Destinations Top 100" Auszeichnung.

Goldmedaille der Industrie-, Handels-, Handwerks- und Landwirtschaftskammer von Padua – Sonderpreis, der an Personen verliehen wird, die sich auf Grund ihrer Aktivitäten im Ausland auszeichnen. Neunundfünfzigste Ausgabe der Prämierung der Arbeit und des wirtschaftlichen Fortschritts, und der Paduaner, die Italien in der Welt zu Ehre verholfen haben, Padua, 20. Dezember 2009.



Mit Lorenzo Constans, chilenischer Generalkommissar der Expo Mailand 2015

Anwalt des chilenischen Generalkommissariats der EXPO 2015 und der Kulturellen Vereinigung der Chilenischen Industriekammer für Bauwesen für den Chilenischen Pavillon in der Weltausstellung Expo Mailand 2015 mit dem Motto: "Feeding the Planet, Energy for Life".



Anwalt Ivan Bottazzo


Geboren am 5. Juli 1970 in Vicenza, verheiratet, zwei Kinder.
Sein Jurastudium absolvierte er an der Universität von Ferrara. Der Titel seiner Doktorarbeit im Verfahrensrecht lautete: "Die Dispositionsmaxime im objektiven Sinn im Zivil- und Strafbereich".
Dozent im Verwaltungsbereich bei Einrichtungen, Institutionen und Privatschulen. Er verfügt über weitreichende Erfahrungen auf dem Gebiet der öffentlichen Verwaltung. Zwischen 1995 und 2009 wurde er wiederholt auf Kommunalebene als Stadtrat in Rechtsangelegenheiten, Statuten und Bestimmungen in Repräsentationsämter gewählt. Eingetragen bei der Rechtsanwaltskammer von Vicenza.
In erster Linie befasst er sich mit dem Zivilrecht, vor allem dem Familienrecht, mit dem Verwaltungsrecht, hier insbesondere dem Recht der Gebietskörperschaften sowie dem Strafrecht.



Paola Padovan


Geboren am 18. Februar 1970 in Cittadella. Verheiratet, drei Kinder.
Abgeschlossenes Jura-Studium an der Universität Padua.
Sie kümmert sich um Angelegenheiten des Zivil- und Handelsrechts und um internationales Privatrecht.
Sie führt den Anwaltsbetrieb fließend in italienischer und spanischer Sprache. Gute Kenntnisse der französischen Sprache.



Im Bereich der Steuer-, buchhalterischen- und Arbeitsberatung, der Lohnbuchhaltung und allem, was damit zusammenhängt, arbeiten wir mit Gianni Sbalchiero und Licia Sigola zusammen. Beide sind Steuerberater und Buchprüfer.

Das Sekretariat der Kanzlei ist zweisprachig italienisch/spanisch besetzt.



Studio Legale ROZZI MARIN & PARTNERS